Esslingen | Esslingen Aktiv | Esslingen Ausgehen | Esslingen Veranstaltungen | Esslingen Einkaufen | Esslingen Eintrittskarten

Esslingen und Region aktiv erleben und genießen

Esslingen | Esslingen Aktiv | Esslingen Ausgehen | Esslingen Veranstaltungen | Esslingen Einkaufen | Esslingen Eintrittskarten header image 2

Museumstag mit freiem Eintritt und vielen Aktionen in den Städtischen Museen Esslingen

Mai 11, 2009 · redaktion · 1 Kommentar

Am Sonntag, den 17. Mai 2009 findet wieder der Internationale Museumstag statt. Die verschiedenen Häuser der Städtischen Museen Esslingen bieten ihren Besuchern von 11 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt ein vielfältiges Programm. Die Teilnahme an allen Angeboten ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Im und vor dem Stadtmuseum im Gelben Haus, Hafenmarkt 7, findet ein großes Museumsfest statt. Es steht ganz im Zeichen der Ausstellung „Brandgeschichte(n). Von Ascheresten, Feuerlöschern und Zündlern“ über die Geschichte des Feuerlöschens, die aktuell im Stadtmuseum gezeigt wird. Ab 11 Uhr finden auf dem Hafenmarkt Vorführungen mit historischen Feuerwehrgeräten statt. Der Musikzug der Feuerwehr Stuttgart – Freiwillige Feuerwehrabteilung Wangen unterhält ab 15 Uhr mit einem Platzkonzert. Natürlich darf auch die Bewirtung nicht fehlen. Für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren beginnt um 14 Uhr eine Kinderstadtführung. Eine Führung durch die Ausstellung „Brandgeschichte(n)“ wird um 17 Uhr angeboten. Um 16 Uhr werden bei einer Führung durch die Dauerausstellung interessante Einblicke in die Geschichte Esslingens und das Leben seiner Einwohner gegeben.

Die Ausstellung „Pop up. Die dreidimensionalen Bücher des VojtÄ›ch KubaÅ¡ta“ wird um 11 Uhr im Museum im Schwörhaus – Wechselausstellungen J. F. Schreiber-Museum, Marktplatz 12, eröffnet. Der tschechische Buchkünstler VojtÄ›ch KubaÅ¡ta hat die alte Tradition der „mechanischen Bücher“ weiterentwickelt. Zu sehen sind zahlreiche Beispiele seiner Märchen-, Kinder- und Sachbücher.

Große und kleine Gäste können im Museum im Salemer Pfleghof – J. F. Schreiber-Museum, Untere Beutau 8-10, nicht nur die beliebte Wurzelkinderhöhle und die Ausstellung zur Geschichte des J. F. Schreiber-Verlags besuchen. Um 14 Uhr führt Steindruckmeister Hans Ulrich auf der historischem Lithopresse im Museum die Technik der Lithographie vor. Wer sich für das Bauen mit Papier interessiert, ist um 15 Uhr bei der Runde der Kartonmodellbauer willkommen, die zeigen, wie man mit Ausschneidebogen arbeitet, und die gerne auch einige Profitricks verraten. Führungen durch das Museum werden um 15 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr angeboten.

Ein Besuch im Schulmuseum Sulzgries ermöglicht Erwachsenen Erinnerungen an ihre eigene Schulzeit: an gute oder schlechte Noten, Fleiß, vergessene Hausaufgaben, Freundschaften fürs Leben oder Streiche. Aber auch Kinder sind vom Schulalltag in früherer Zeit fasziniert: Wie und womit haben die Eltern und Großeltern geschrieben? Was ist ein Rechenschieber oder gar ein Abakus? Solche Fragen werden auch bei der Führung um 15 Uhr beantwortet. Das Museum befindet sich im älteren Schulgebäude, Sulzgrieser Straße 105 in Esslingen; der Eingang ist an der Rückseite des Gebäudes, Zugang über den Schulhof. Es gibt ein mit historischen Möbeln eingerichtetes Schulzimmer, wie es zwischen 1900 und 1950 existiert haben könnte.

Das Museum St. Dionys – Mittelalterliche Ausgrabungen ist mit Führungen um 15 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr zugänglich. Dabei werden die interessanten Ausgrabungen erklärt, außerdem gibt es Erläuterungen zur Architektur und Geschichte der Krypta und der Vorgängerbauten der Stadtkirche sowie zu den Anfängen der Stadt Esslingen.

Der Internationale Museumstag wird seit über 30 Jahren in zahlreichen Ländern gefeiert. Dieses Jahr steht er unter dem Motto „Museen und Tourismus“. Museen haben einen herausragenden Stellenwert als Reiseziele, vor allem bei Städtereisen sind oft Museen und Ausstellungen ein großer Anreiz. Aber auch die Museen vor der eigenen Haustür und in der Region bieten in der Vielfalt ihrer Sammlungen den Stoff, um sich die Welt gedanklich oder sinnlich anzueignen. So verbindet sich der Besuch eines Museums immer wieder mit der Einladung zu Entdeckungsreisen und unerwarteten Begegnungen. Museen führen die Menschen zusammen und schaffen Brücken der Verständigung. Sie spiegeln die Kultur und Geschichte eines Landes, einer Region, eines Ortes. Sie schaffen Bezugspunkte des Selbstverständnisses und der heimatlichen Identifikation. Doch sind sie auch ein Schaufenster, das seinen Besuchern Einblicke in Kulturlandschaften sowie in die Lebensformen und Traditionen ihrer Bewohner vermittelt.

Informationen telefonisch unter 0711/3512-3241 oder im Internet unter www.museen-esslingen.de.

Städtische Museen Esslingen
Stadtmuseum, Hafenmarkt 7
Museum im Salemer Pfleghof J. F. Schreiber-Museum, Untere Beutau 8-10
Museum im Schwörhaus – Wechselausstellungen J. F. Schreiber-Museum, Marktplatz 12
Ausgrabungsmuseum St. Dionys, unter der Stadtkirche St. Dionys am Marktplatz
73728 Esslingen am Neckar
Schulmuseum Sulzgries, Sulzgrieser Straße 105, 73733 Esslingen am Neckar
Telefon 0711/3512-3240
www.museen-esslingen.de

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/6/d215758723/htdocs/esslingen/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20