Esslingen | Esslingen Aktiv | Esslingen Ausgehen | Esslingen Veranstaltungen | Esslingen Einkaufen | Esslingen Eintrittskarten

Esslingen und Region aktiv erleben und genießen

Esslingen | Esslingen Aktiv | Esslingen Ausgehen | Esslingen Veranstaltungen | Esslingen Einkaufen | Esslingen Eintrittskarten header image 2

Tag des offenen Denkmals – Historische Orte des Genusses – Esslingen

September 1, 2009 · redaktion · Kein Kommentar

Tag des offenen Denkmals am 13.09.2009 sowie Eröffnung Lapidarium unter der Inneren Brücke

Tag des offenen Denkmals
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und das Nationale Organisationskomitee haben den Tag unter das Motto „Historische Orte des Genusses“ gestellt.

Welche Spuren haben die Generationen vor uns hinterlassen, aus denen wir herauslesen können, wie in Esslingen durch die Jahrhunderte hindurch gefeiert und genossen wurde? Der diesjährige Tag des offenen Denkmals wird darauf vielfältige, unerwartete und erhellende Antworten geben.

Insgesamt 5 Stadt- und 14 Objektrundgänge, zum Beispiel zur Sektproduktion im Denkmal, zum Thema historischer Gasthäuser oder zum Badewesen und dem Merkel’schen Schwimmbad, werden dieses Jahr angeboten. Für Kinder gibt es zwei eigene Veranstaltungen, bei denen zum Beispiel historisches Kinderspielen neu entdeckt werden kann.

Auch in diesem Jahr kommt dieser Tag aufgrund des ehrenamtlichen Engagements vieler Akteure zustande. So haben die Innenstadtkirchengemeinden ein attraktives Programm aufgelegt und auch der Burgverein hat sich beteiligt. Das Programm, organisiert durch die städtische Denkmalpflege, wird stark durch ArchitektInnen und Denkmalinteressierte unterstützt.

Gasthäuser und Badestuben, Feste und Märkte waren feste Bestandteile des sozialen Lebens nicht nur in der mittelalterlichen Stadt. Die Fest- und Feierkultur war zudem ein Ausdruck des selbstbewussten reichstädtischen Eigenverständnisses in Esslingen und für die Bewohner der Stadt willkommener Anlass, Abwechslung in den oft eintönigen und streng reglementierten Alltag zu bringen – weshalb sich die Obrigkeit immer wieder genötigt sah, dem bunten Treiben mit mahnenden Worten und Verweisen zu begegnen.

In Esslingen feierte die bürgerliche Stadtbevölkerung und nicht eine höfische Gesellschaft. Deshalb wurde auch die Maille, der zentrale Wasen, zu einem Ort für Spiele und Erholung.

Das ausführliche Programm sowie ein Themenflyer liegen bei der EST im Kielmeyerhaus, Marktplatz 2, oder auch im Bürgerservice des Technischen Rathauses, Ritterstrasse 17, aus. Das aktuelle Programm ist auch unter www.esslingen.de abrufbar.

Der Tag des Offenen Denkmals 2009 findet am 13. 09. 2009 statt. Die Eröffnung erfolgt durch Ersten Bürgermeister Wallbrecht um 11:00 Uhr auf dem Marktplatz vor der EST, Marktplatz 2, von hier aus beginnen auch die kostenlosen Führungen.

Eröffnung Lapidarium unter der Inneren Brücke
Im Zusammenhang mit dem Tag des offenen Denkmals erfolgt auch die Eröffnung des Lapidariums in den Bögen der Inneren Brücke durch Ersten Bürgermeister Wallbrecht am 13.09.2009 um 11:30 Uhr.
Nach Öffnung und Sanierung beherbergen die Brückenbögen jetzt Steine und Fragmente des ehemaligen Karmeliterklosters, die bei Ausgrabungen des Landesamtes für Denkmalpflege gefunden wurden.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/6/d215758723/htdocs/esslingen/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20