Esslingen | Esslingen Aktiv | Esslingen Ausgehen | Esslingen Veranstaltungen | Esslingen Einkaufen | Esslingen Eintrittskarten

Esslingen und Region aktiv erleben und genießen

Esslingen | Esslingen Aktiv | Esslingen Ausgehen | Esslingen Veranstaltungen | Esslingen Einkaufen | Esslingen Eintrittskarten header image 2

Der erste Weihnachtsbaum des Jahres steht vor dem Alten Rathaus

November 13, 2009 · redaktion · Kein Kommentar

Rechzeitig vor dem Aufbau des Mittelalterlichen Weihnachtsmarktes muss der Weihnachtsbaum vor dem Alten Rathaus aufgestellt und geschmückt sein. In diesem Jahr wird das besonders prächtige Exemplar einer serbischen Fichte den Rathausplatz verschönern. Der stattliche 15m hohe Baum, muss vom Bauerackerweg in Rüdern am Montag den 16.11. in die Stadt transportiert werden. „Dafür benötigen wir in diesem Jahr einen 60 Tonnen-Kran. Der Baum steht fast 20m von der Straße entfernt und ist nicht leicht zu bergen. Auch der anschließende Transport über die Straßen ist nur mit Umsicht und Geduld zu meistern und es muss mit Behinderungen gerechnet werden. Aber wir werden von zwei Einsatzwagen der Polizei begleitet und dann sollte auch alles gut gehen“ berichtet Gärtnermeister Horst Kiesel vom Grünflächenamt. Für Verständnis wird gebeten, dass der Bauernackerweg in der Zeit von ca. 8 Uhr bis 10 Uhr gesperrt werden muss. Die ganze Aktion wird auch durch eine Fernsehteam des SWR begleitet.

Trotz der angespannten Haushaltslage werden wieder insgesamt 10 Bäume aufgestellt. Überwiegend sind es dieses Jahr Rotfichten und Serbische Fichten aber auch zwei Nordmannstannen und eine Blaufichte. Die Blaufichte hat es auch gar nicht weit und kann gleich in Berkheim bleiben.

Bäume, die zu groß geworden sind, werden immer wieder dem Grünflächenamt angeboten. „Natürlich sollten sie gleichmäßig gewachsen sein und für einen Kran erreichbar. Beide Seiten profitieren von dem Verfahren. Der Baumbesitzer erhält eine kostenlose Fällung und die Stadt einen kostenlosen Baum aus der nächsten Umgebung“ so Gebhard Räcke, der stellv. Amtsleiter. Während andere Städte Bäume aus dem Forst holen und zum Teil lange Anfahrtswege und damit hohe Kosten in Kauf nehmen, greift das Grünflächenamt gerne auf das örtliche Angebot zurück. „Die hatten meist einen Einzelstand, sind gesund und gleichmäßig gewachsen.“

„Die Vorauswahl der Bäume für das nächste Jahr hat schon begonnen. Wir sind froh über jedes Angebot, das uns für die Folgejahre schöne Bäume sichert. Insbesondere für das Alte Rathaus ist uns eine komfortable Reserve durchaus willkommen.“

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/6/d215758723/htdocs/esslingen/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20