Esslingen | Esslingen Aktiv | Esslingen Ausgehen | Esslingen Veranstaltungen | Esslingen Einkaufen | Esslingen Eintrittskarten

Esslingen und Region aktiv erleben und genießen

Esslingen | Esslingen Aktiv | Esslingen Ausgehen | Esslingen Veranstaltungen | Esslingen Einkaufen | Esslingen Eintrittskarten header image 2

Abraham Burton – Eric McPherson Quartet im Esslinger Jazzkeller

April 26, 2010 · redaktion · Kein Kommentar

Am Freitag, 11. Juni 2010, gastiert das Abraham Burton – Eric McPherson Quartet im Jazzkeller Esslingen.
Das Konzert beginnt um 20:30 Uhr.

Das Abraham Burton Quartet war, als es im Herbst 1999 im Jazzkeller gastierte, noch völlig unbekannt. Mittlerweile haben sich alle Musiker einen Namen in der Jazzszene gemacht.
Abraham Burton wurde 1971 geboren und ist Absolvent des African-American-Music-Program der University of Hartford’s Hartt School. Er ist Schüler von Meisterdrummer Michael Carvin und insbesondere von Altsaxophonist Jackie McLean. Seine ‘on-stage’-Erfahrungen hat er vorwiegend mit Art Taylor’s Wallers gesammelt, mit denen er Europatourneen unternahm. Häufig ist er auch mit anderen Musikern zu hören, z.B. Roy Hayhes, Arthur Blythe, Louis Hayes. Nachdem sich Burton einige Jahre in anderen Musikrichtungen betätigt hat, kam er letztes Jahr wieder zum reinen Jazz. Zur Zeit ist er auch häufig mit der Mingus Big Band zu hören. Eric McPherson ist wie Burton gebürtiger New Yorker und Schüler von Meisterdrummer Michael Carvin ebenfalls an der Hartt School of Music. Es war Michael Carvin, der ihn in die Band von Jackie McLean empfahl, wo er die Nachfolge so großer Namen wie Michael Carvin, Billy Higgins, Jack de Johnette und Tony Williams antrat. 15 Jahre, bis zu McLean’s Tod blieb er sein Schlagzeuger. Nebenbei hat er auch mit Pharoah Sanders, Andrew Hill, Richard Davis, Jason Moran, Greg Osby und Avishai Cohen gearbeitet. David Bryant, mit 26 Jahren der Jüngste im Quartet, hat am New England Conservatory of Music studiert und macht sich nun einen Namen auf der New Yorker Szene, wo er bereits mit Ravi Coltrane, Christian Scott und Steve Davis zusammengearbeitet hat. Der vier Jahre ältere Dezron Douglas hat nach seinem Studium an der Hartt School of Music unter Nat Reeves, Jackie McLean und Steve Davis bereits mit Größen wie Branford Marsalis, Wynard Harper, Cyrus Chestnut, Terence Blanchard und Eddie Henderson gearbeitet.

Diese aufregende Band aus New York hat das gewohnte Bebop-Terrain verlassen und lotet selbstbewußt und mutig die Möglichkeiten jenseits der traditionellen Grenzen aus.

Abraham Burton – Sopran- / Tenorsaxophon
David Bryant – Piano
Dezron Douglas – Bass
Eric McPherson – Schlagzeug

Karten zum Preis von 20,- Euro sind im Vorverkauf bei der Eßlinger Zeitung, der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen und der Buchhandlung ProvinzBuch sowie an der Abendkasse erhältlich. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr, Einlaß ist um 19.30 Uhr. Schüler, Studenten und Inhaber des Esslinger Gutscheinheftes erhalten gegen Vorlage des Ausweises eine Ermäßigung an der Abendkasse.

Die Veranstalter-Gemeinschaft Jazzkeller wird unterstützt durch die Stadt Esslingen am Neckar, die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, Metzger & Co Wohnbau und Kieferorthopäde Dr. Eberhard Merkle sowie präsentiert durch die Eßlinger Zeitung.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/6/d215758723/htdocs/esslingen/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20